International. Lösungsorientiert. Engagiert.

Eine partnerschaftliche Atmosphäre am Campus zeichnet unsere Business School aus.
Werden Sie Teil unseres dynamischen Teams in Lehre, Forschung und Verwaltung.

Gefördert aus der gemeinsamen Initiative „Innovative Hochschule“ der Bundesregierung und der Länder entwickelt die Hochschule Neu-Ulm neuartige Transferformate, die den forschungsbasierten Ideen-, Wissens- und Technologietransfer stärken und die regionale Verankerung der Hochschule unterstützen.

An der Fakultät Informationsmanagement ist zum 01.01.2021 im Rahmen des Förderprogramms „Innovative Hochschule“ folgende Vollzeitstelle zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d)
für das Gebiet „Innovationsmanagement mit Design Thinking“


Im Rahmen des Großprojektes „InnoSüd“ (www.innosued.de) betreuen Sie die beiden Teilprojekte „Cooperative IT Innovation Space“ (CITIS) und „Senior IT Think Tank“ (SITTT).

Beide Projekte sind eng miteinander verzahnt und beschäftigen sich mit der Entwicklung innovativer nutzer-zentrierter Entwicklungsprozesse auf Basis des Design Thinking-Ansatzes. Ziel ist es, mit heterogenen Nutzergruppen, Dienstleistungs- und Produktanbietern gemeinschaftlich neue Wege des Innovationsmanagements zu finden. Dabei sollen transdisziplinäre Kollaboration und digitale Inklusion optimal gestaltet werden, um nachhaltige Lösungen zu erzeugen. Im Zuge der Projekte sollen die Transferaktivitäten der Hochschule durch innovative Prozesse und Formate der genannten Schwerpunktbereiche gestärkt werden.

Ihre Aufgaben

  • Mit hohem Engagement, Teamfähigkeit und Eigenmotivation setzen Sie sich mit oben skizziertem Forschungsthema auseinander
  • Sie planen, entwickeln und steuern eigenständig innovative Veranstaltungen und Workshops mit Vertretern der genannten Zielgruppen
  • Sie haben großes Interesse daran, Ihre Forschungsergebnisse auf höchstem Niveau zu präsentieren und eine hervorragende Dissertation zu erstellen
  • Im Rahmen Ihrer Tätigkeiten übernehmen Sie auch übliche administrative Aufgaben an einem wissenschaftlichen Forschungsinstitut

Ihre Profil

  • Sie können einen promotionsqualifizierenden Hochschulabschluss (Uni-Diplom oder Masterabschluss) als Wirtschaftswissenschaftler/in, Wirtschaftsinformatiker/in oder Wirtschaftsingenieur/in vorweisen
  • Sie verfügen nachweislich über Erfahrungen in der quantitativen und/oder qualitativen empirischen Forschung und bestenfalls bereits über erste Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Fachpublikationen
  • Sie verfügen über sehr gute englische und deutsche Sprachkenntnisse und haben in Ihrem Studium gezeigt, dass Sie herausragende Leistungen erbringen können
  • Sie sind sicher im Umgang mit externen Partnern wie Firmen, Verbänden und Anwendern, letztere auch in hohem Alter
  • Darüber hinaus besitzen Sie die Fähigkeit zum organisierten und strukturierten Projektmanagement, können gut im Team arbeiten und haben Interesse an der interdisziplinären und praxisorientierten Zusammenarbeit

Wir bieten
  • Einen modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten, Homeoffice-Möglichkeiten und umfassendem Gesundheitsmanagement
  • Die Möglichkeit eigenverantwortlich an interessanten Wissenschafts- und Forschungsthemen/-projekten zu arbeiten und mitzuwirken
  • Ein kollegiales Arbeitsumfeld, in dem die Chancengleichheit und Gleichstellung aller Beschäftigten aktiv gefördert wird
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u.a. durch unseren Dual Career-Service
  • Die Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum innovativer Partner aus Lehre, Forschung und Wirtschaft
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich der Möglichkeit zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L

Die Beschäftigung erfolgt zunächst in einem befristeten Beschäftigungsverhältnis bis 31.12.2022.

Die Vergütung richtet sich nach den tarifrechtlichen Bestimmungen (TV-L).

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet, soweit eine ganztägige Besetzung durch Job-Sharing gewährleistet wird.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über beruflichen Werdegang) und einer Angabe, wie Sie auf diese Stelle aufmerksam geworden sind, über unser Online-Portal.

Bewerbungsschluss ist der 26. November 2020.

Personalrechtliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Wanner, Phone +49(0)731-9762-2403, inhaltliche Fragen richten Sie bitte per E-Mail an Herrn Prof. Dr. Heiko Gewald unter heiko.gewald@hnu.de.

Certificate
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung