International. Lösungsorientiert. Engagiert.

Eine partnerschaftliche Atmosphäre am Campus zeichnet unsere Business School aus.
Werden Sie Teil unseres dynamischen Teams in Lehre, Forschung und Verwaltung.

An der Fakultät Gesundheitsmanagement ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für das Gebiet Digitalisierung im Gesundheitswesen in Teilzeit (50%)

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei laufenden Forschungsprojekten zur Digitalisierung im Gesundheitswesen am Institut DigiHealth
  • Mitarbeit bei der Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen
  • Mitarbeit bei der Konzeption von neuen Projektideen und Einwerbung von Drittmitteln

Ihre Profil

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium in den Bereichen Gesundheitsmanagement, Gesundheitswissenschaften, Public Health oder einer verwandten Fachrichtung
  • Interesse an innovativen Lösungsansätzen für das Gesundheitswesen
  • Wünschenswert wäre praktische Erfahrung im Gesundheitswesen, nachzuweisen z.B. durch eine praktische Berufsausbildung
  • Erste Erfahrung mit wissenschaftlichem Arbeiten
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

Zu besetzen ist eine 50%-Stelle am Institut DigiHealth, die auch begleitend zu einem Masterstudium angetreten werden kann. Die Erstbefristung beträgt ein Jahr. Eine Verlängerung des Vertrages wird im Rahmen des vereinbarten Qualifizierungsvorhabens angestrebt.

Wir bieten
  • Einen modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten, Homeoffice-Möglichkeiten und umfassendem Gesundheitsmanagement
  • Die Möglichkeit eigenverantwortlich an interessanten Wissenschafts- und Forschungsthemen/-projekten zu arbeiten und mitzuwirken
  • Ein kollegiales Arbeitsumfeld, in dem die Chancengleichheit und Gleichstellung aller Beschäftigten aktiv gefördert wird
  • Als familienfreundliche Hochschule umfassende Möglichkeiten zur Vereinbarung von Familie und Beruf
  • Die Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum innovativer Partner aus Lehre, Forschung und Wirtschaft
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich der Möglichkeit zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L

Die Vergütung richtet sich nach den tarifrechtlichen Bestimmungen (TV-L).

Schwerbehinderte Bewerber/innen (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet, soweit eine ganztägige Besetzung durch Job-Sharing gewährleistet wird.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über unser Online-Portal.

Bewerbungsschluss ist der 10. August 2020.

Personalrechtliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Wanner, Phone +49(0)731-9762-2403, inhaltliche Fragen richten Sie bitte per E-Mail an Herrn Prof. Dr. Walter Swoboda unter walter.swoboda@hnu.de.

Certificate
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung